Das Schwurhandsiegel Gesamtverband Leinen Seite drucken Zurück
Home
Sie sind hier: Das Schwurhandsiegel

Das deutsche Schwurhandsiegel

Drei Qualitäten, ein Bekenntnis

Das Schwurhandsiegel wird nach strengen Kriterien  von dem Schwurhand-Zeichenverband e.V. vergeben.

 

ReinLeinen
Gewebtes oder gestricktes Leinen. In Produkten mit diesem Siegel finden Sie reines Leinen. Bei Strickwaren besteht der Stoff aus 100 % Leinen. Bei Webwaren sind Kett- und Schussfäden aus 100 % Leinen.
 

HalbLeinen
Unter diesem Siegel verbindet sich Leinen höchster Qualität mit den Vorteilen der Baumwolle. Die Kettfäden bestehen aus reiner Baumwolle, die Schussfäden aus 100 % Leinen. Mindestens 40 % Leinenanteil.

Schwurhand


LeinenPlus
Das Siegel für hochwertige Leinen-Mischungen mit Seide, Wolle oder Cashmere. Hier vereinigen sich die spezifischen Eigenschaften anderer edler Naturfasern mit denen des Leinens zu neuer Güte. Mindestens 30 % Leinenanteil.

 

Schon seit Jahrhunderten ist Qualitätskontrolle in der deutschen Leinenkultur in hoher Vollendung etabliert.

Die Bewertung der Qualität von Leinen hat eine Jahrhunderte alte Tradition. Der Verkauf unterlag früher dem sogenannten Leggenzwang. Amtliche Leggemeister gingen mit dem ausgelegten Stoff auf „Tuchfühlung“. Sie prüften Garn-, Web- und Färbequalität und ordneten sie nach Klassen ein. Ein Stempel oder eine Tuchplombe besiegelte das Güteprädikat.

Seit den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts steht das deutsche Schwurhandsiegel in dieser Tradition der selbstbewussten und kritischen Kontrolle. Die stilisierte, zum Schwur erhobene Hand garantiert höchste Qualität. Dieses Leinen hat Charakter. Es ist natürlich und authentisch, dauerhaft und pflegeleicht.

Rohstoff von westeuropäischen Äckern, ersponnen in spezialisierten deutschen oder europäischen Spinnereien, verwebt in heimischen Leinenwebereien und schließlich gewaschen und gefärbt in deutschen Veredlungsbetrieben – das ist die lange Kette der Menschen, vielfach in Familienunternehmen, die hinter dem Schwurhandsiegel steht.

So bleibt bis heute der Kauf eines zeitlosen, souveränen Textils eine Frage des Vertrauens. Vertrauen in das Versprechen des altbewährten Schwurhandsiegels.

Produkte, die das Schwurhandsiegel tragen, finden Sie im erlesenen Fachhandel.